Crowdfunding / Schwarmfinanzierung

Crowdfunding auf dem Vormarsch?
Wer eine gute Geschäftsidee hat, aber nicht das nötige Kleingeld für die Umsetzung, der holt sich das Geld einfach von Wildfremden aus dem Internet. Das ganze nennt sich „Crowdfunding“ oder auch „Schwarmfinanzierung“.

Crowdfunding funktioniert so:
1. Geschäftsidee bei einem der deutschen Crowdfunding-Portale hochladen.
2. Finanzierungshöhe und Zeitraum festlegen.
3. Gegenleistung anbieten.
4. Werbung über soziale Netzwerke, Freunde und Geschäftspartner machen.
5. Abwarten, ob die geplante Summe erreicht wird.


Homepages:
www.startnext.de
www.seedmatch.de

Crowdfunding ist eine Art der Finanzierung, bei der die Geldbeschaffung auf den Schultern mehrerer Personen verteilt wird. Über Crowdfunding Plattformen werden Projekte oder Unternehmen finanziert, weshalb Crowdfunding auch für das Thema Startup Funding sehr beliebt ist.

Mehr Informationen zur Startup-Finanzierung finden Sie auf www.gruenderszene.de!

Schreibe einen Kommentar